Zurück in Chile

Am 16. Mai 2019 bin ich nach zwei Monaten nach Puerto Montt zurückgekehrt. 

Pagan finde ich in der Marina del Sur so vor, wie ich sie verlassen habe – nur ist das Wasser nicht mehr so blau und ruhig, der Herbst hat auf der Südhalbkugel begonnen.
Trotz Herbst, teilweise heftigem Regen und bissig kaltem Wind liegt nach wie vor auf jeder Tonne mindestens ein Seelöwe und ruht sich genüsslich aus.

Die zwei Monate in der Schweiz vergingen wie im Fluge. Es war sehr schön, Gertrud, unsere Töchter, die Familie, Freunde und Bekannte wieder zu sehen. Es ist mir erst in diesem Moment bewusst geworden, wie viele Leute sehr interessiert mit mir mitgefiebert und mich auch gedanklich unterstützt haben. 
Die Zeit in der Schweiz war aber auch etwas eigenartig, denn meine intensive Zeit auf Pagan, die Weite des Ozeans, die Natur, die Ruhe, die eisige Antarktis – nichts hatte einen Berührungspunkt mit der Welt Zuhause.  Beide Welten schienen mir etwas unwirklich zu sein.

Die Zeit in der Schweiz verging so schnell, dass ich nicht die nötige Ruhe fand, meine Beiträge auf unserer Homepage nachzuführen. 
Unzählige Male wurde ich von ganz unterschiedlicher Seite ermutigt, meine Erlebnisse und Erfahrungen in einem Buch zu veröffentlichen. Über das grosse Interesse war ich etwas erstaunt. Zwischenzeitlich habe ich mich entschieden, tatsächlich ein Buch zu verfassen, um meine Leidenschaft mit Interessierten zu teilen.
Nichts desto trotz werde ich aber selbstverständlich unsere Homepage weiterhin nutzen, um euch möglichst zeitnah einen direkten Einblick ins Leben auf Pagan zu ermöglichen.  

Wie geht es nun weiter? 
Eigentlich sollte ich schon längst auf See Richtung Gambier Inseln (Französisch Polynesien) sein, doch habe ich sehr ärgerliche Probleme mit den Batterien, die ersetzt werden müssen. Mitte nächster Woche sollten die Neuen geliefert werden. Ich werde noch vor meiner Weiterfahrt berichten.

Bis dahin herzliche Grüsse
Peter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.